Sie sind hier:

Die Referenten im Gespräch mit Professor Nietsch

Exportkontroll- und Embargo Compliance

1. Fach-Symposium

Das Center for Corporate Compliance veranstaltete das erste Fach-Symposium.

Datum: 21.10.2016

Ort:       EBS Law School Wiesbaden

Exportkontrolle und Embargos sind insbesondere für international tätige Unternehmen von grundlegender Wichtigkeit. Gerade die Lockerungen, die mit dem Implementation Day am 16.01.2016 bezüglich des Irans einhergingen, bieten neue Möglichkeiten, bergen aber auch Risiken. Diese Herausforderungen waren daher Anlass des am 21.10.2016 am Center for Corporate Compliance der EBS Law School durchgeführten 1. Fach-Symposiums Exportkontroll- und Embargo-Compliance. Die einzelnen Vorträge waren von den theoretischen Grundlagen bis hin zur praktischen Anwendung anhand einer Case Study aufeinander abgestimmt. Mit über 50 Teilnehmern fand das Symposium regen Zuspruch.

Moderiert wurde die Tagung vom Direktor des Centers Herrn Professor Michael Nietsch (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Kapitalmarktrecht, EBS Law School, Wiesbaden). Zu den Referenten gehörten Herr Professor Hans-Michael Wolffgang (Direktor des Instituts für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an der Universität Münster), Herr Dr. Björn Griebel (Referat Genehmigungen für Güter mit doppeltem Verwendungszweck Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Eschborn) sowie Herr Dr. Alexander Cappel (Clifford Chance, Frankfurt).

Eine pdf-Version des Veranstaltungsberichts erhalten Sie hier.